Römische Badruinen

Gehen Sie auf Spurensuche.

Römische Badruinen

Die alte römische Badekultur wirkt wie zum Leben erweckt.

Römische Badruinen

Die landesweit ältesten und in ihrem ursprünglichen Zustand fantastisch erhaltenen Badeanlagen.

Römische Badruinen

Schon die Römer haben im damaligen Aquae Aureliae (Baden-Baden) die ersten Badeanlagen errichtet, um in den Genuss des Thermalwassers zu kommen. Eines davon, das sogenannte Soldatenbad, befindet sich direkt unter dem heutigen Friedrichsbad.

Tauchen Sie bei einer Besichtigung ein in eine Welt, längst vergangener Epochen und entdecken Sie die Entstehungsgeschichte von Thermalbädern hautnah. Bei einem Spaziergang durch fantastisch erhaltene Badeanlagen und römische Mauern erleben Sie mehr als 2000 Jahre alte Geschichte.

Ein Besuch in den Römischen Badruinen

  • Museums- und Ausstellungsbereich
  • Computer und Videoanimation der ursprünglichen Bäder
  • Audio-Guide in mehreren Sprachen (im Preis inbegriffen)


Öffnungszeiten:

16.11. – 15.03. geschlossen
 
Ab 16.03. täglich von 11.00 - 12.00 Uhr und 15.00 - 16.00 Uhr geöffnet.
Außerhalb der Öffnungszeiten Führungen auf Anfrage möglich.

Weitere Informationen unter +49 7221 / 27 59-34

Bitte beachten Sie, dass das Fotografieren in den Römischen Badruinen nicht gestattet ist.

Einzeleintritt Erwachsener
2,50 €
Einzeleintritt Kinder (bis 14 Jahre)
1,00 €
Gruppen (max. 25 Personen)
30,00 €
Führungen (max. 25 Pers.)
30,00 €

Die notwendigen Abstandsregelungen und das Tragen einer FFP2-Maske oder einer medizinischen Maske sowie einen entsprechenden Nachweise als Zutrittsberechtigung sind Grundvoraussetzungen für den Besuch.